28.09.21 – erkennen|ansprechen|handeln – Informationen für Firmen

Dienstag, 28.09.2021, 14 Uhr

Dienstag, 26.10.2021, 14 Uhr

Dienstag, 30.11.2021, 14 Uhr

Es sind mehr als man denkt: Deutsch sprechende Erwachsene leben und arbeiten mit uns und haben teilweise sehr geringe Lese- und Schreibkenntnisse. Dieses Handicap wird i.d.R. aus Scham oder Angst verborgen. Trotzdem meistern diese Erwachsenen ihren Alltag und ihren Beruf.
Bei dieser Informationsveranstaltung für Firmen soll am Anfang das Thema funktionaler Analphabetismus und Grundbildung erläutert werden. Im zweiten Teil wird dann genauer darauf eingegangen, wie man als Arbeitgeber mit diesem Thema umgehen kann. Das Motto lautet: erkennen, ansprechen und handeln.
Denn noch immer besuchen nicht einmal 1 % der gering Literalisierten Kurse bei Weiterbildungseinrichtungen, um das Schreiben und Lesen der deutschen Sprache zu verbessern oder andere Kompetenzen, bspw. im IT-Bereich zu erweitern. Den Vorgesetzten in den mittleren Führungsebenen kommt bei der Begegnung in der Arbeitswelt eine Schlüsselrolle zu, um ihren Arbeitnehmern die Angebote im Grundbildungsbereich näherzubringen. Im letzten Abschnitt möchten das Grundbildungszentren Ortenau Ihnen ihre Serviceleistungen und Aufgaben vorstellen. Hierbei sollen Angebote und Hilfestellungen für Menschen mit Grundbildungsbedarf vorgestellt werden und es wird einen Einblick in die Praxis der Grundbildungsarbeit gegeben.

Grundbildung ist mehr als Lesen und Schreiben. Es ist eine ganzheitliche Sichtweise, die auch in den Bereich Gesundheit, Umgang mit Finanzen, Bildung und Weiterbildung berührt. Bringen Sie Ihre Fragen und Anmerkungen für eine abschließende Gesprächsrunde.